Skip to main content
Fachartikel > Mit Reframing schwierige Verhandlungssituationen auflösen
Lesezeit: < 1 Minute

Mit Reframing schwierige Verhandlungssituationen auflösen

Bei einer Verhandlung kochen die Emotionen schnell mal hoch. Ein sachlicher Austausch ist dann kaum noch möglich und die Verhandlung droht zu scheitern. Die Lösung bei solchen Situationen heißt „Reframing“ und besteht in der Umdeutung beziehungsweise Neubewertung der Verhandlungssituation. Reframing ist eine Methode, die unser Gehirn unterstützt, sich nicht aufzuregen, sondern die eigenen Emotionen und die des Verhandlungspartners in eine konstruktive Richtung zu entwickeln, um sachlich und partnerorientiert verhandeln zu können.

 

Dieser Artikel ist auf www.business-wissen.de erschienen.

Finden Sie jetzt heraus, ob Sie der geborene Vertriebs- und Führungskräftetrainer sind!

Auf geht´s zum INtem® Trainer-Test