was successfully added to your cart.

Praxisrelevantes Verkaufstraining für Studenten

Trainingsmaßnahme bei der HdWM. Die Hochschule der Wirtschaft für
Management.

Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) in Mannheim bietet als staatlich anerkannte private Hochschule ein vielfältiges Studien- und Weiterbildungsangebot in den Bereichen Wirtschaft und Management an. Mit dabei: der Studiengang „Bachelor of Arts Beratung und Vertriebsmanagement“. Im Rahmen ihres Studiums haben 14 Studenten im Juni 2018 ein Verkaufstraining bei dem Trainer Karl Schumacher absolviert.

Verkaufstraining als Teil des Curriculums

Die Studenten stehen allesamt im 6. Semester, und damit kurz vor dem Abschluss ihres Studiums. Das Verkaufstraining ist obligatorischer Teil des Curriculums, das Studieninhalte in den Bereichen Management, Verkaufspsychologie und Führungskompetenz umfasst. Ein Ziel der HdWM ist es, den Unternehmen mit ihren Absolventen die so dringend benötigten Fach- und Führungskräfte zur Verfügung zu stellen – auch im Vertrieb. Viele der jungen Menschen werden nach dem Studium Vertriebspositionen im Außendienst und im Innendienst bekleiden. Da bietet das sechstägige Verkaufs- und Telefontraining mit anschließender verkaufspraktischer Prüfung willkommene Gelegenheit, die Eignung für eine Position im Vertrieb nochmals zu optimieren und unter Beweis zu stellen.

Die Praxis im Fokus

Zuvor haben die Studenten ein breit angelegtes betriebswirtschaftliches Studium durchlaufen, bei dem das Consulting und das Sales Management im Mittelpunkt standen. Bei dem Verkaufstraining geht es nun darum, das praxisrelevantes vertriebliches Grundlagenwissen zu trainieren. „Wie baue ich ein Verkaufsgespräch auf?“ „Wie wecke ich das Interesse eines Kunden mithilfe einer kundenorientierten Präsentation?“ Aber auch: „Wie bringe ich mich vor dem Kundengespräch in einen guten und verkaufsfördernden Zustand?“ und „Was muss ich bei der telefonischen Terminvereinbarung beachten?“ Jeder Student muss in einem simulierten Verkaufsgespräch ein (fiktives) Produkt präsentieren und dem (fiktiven) Kunden eine Problemlösung anbieten. Die Prüfung wird von dem Trainer Karl Schumacher und Prof. Dr. Susanne Steimer, der Studiengangleiterin B.A. Beratung und Vertriebsmanagement, abgenommen.

Persönlichkeitsbildung als Trainingselement

Letztendlich stehen nicht allein das Kennenlernen und der Erwerb vertrieblicher Kompetenzen im Fokus. Susanne Steimer betont, das Training umfasse überdies wichtige persönlichkeitsbildende Aspekte: „Der Trainer hat insbesondere durch seine menschenzugewandte Haltung und den respektvollen Umgang mit den jungen Leuten gute Lernerfolge erzielt. Als väterlicher Coach und mithilfe seiner Vorbildfunktion ist es ihm auch gelungen, die jungen Erwachsenen zu motivieren, ihre Karriere in die eigene Hand zu nehmen.“ Er habe die jungen Leute ernst genommen, sei intensiv auf jeden Einzelnen eingegangen und habe sie auch menschlich weitergebracht. „Eine sonst eher zurückhaltende Studentin zum Beispiel ist im Prüfungsgespräch ungewohnt eloquent und selbstsicher aufgetreten“, berichtet die Studiengangleiterin.

Lernen fürs (Vertriebs)Leben

„Wir haben in dem Training etwas fürs Leben gelernt, und das mit Spaß und Freude“, so der Tenor der Teilnehmer. Sie konnten aus dem Training mitnehmen, dass gutes Verkaufen durchaus erlernbar sei. Und das ist ja nicht die schlechteste Voraussetzung, wenn es für die Studenten nach dem Studium darum geht, die zumeist sehr guten Karriere- und Verdienstmöglichkeiten im Bereich Beratung und Vertrieb zu nutzen.

Zwar konnten in dem ‚universitären Verkaufstraining‘ aufgrund des spezifischen Trainingssettings nicht die ansonsten INtem-typischen Umsetzungsphasen eingebaut werden. Trotzdem, so Karl Schumacher, sei der praxisrelevante Übungsaspekt in dem Training nicht zu kurz gekommen.

Key Facts

  • Verkaufstraining als Bestandteil des Bachelorstudienganges Beratung und Vertriebsmanagement.
  • Persönlichkeitsentwicklung und Aufbau notwendiger beruflicher Kompetenzen im Fokus.
  • Vorbereitung auf Übernahme einer Vertriebsposition.
  • Gutes Verkaufen ist erlernbar.
  • Training schließt mit verkaufspraktischer Prüfung ab.
referenzstory-karl-schumacher-bilder

Karl Schumacher | INtem® Partner

Schulweg 25

33803 Steinhagen

Tel.: + 49 5204 9278775

k.schumacher@intem.de

Erfahren Sie mehr über Karl Schumacher

referenzstorys-karl-schumacher-logo-kunde

Hochschule der Wirtschaft für Management

Prof. Dr. Susanne Steimer,
Studiengangleiterin B.A. Beratung und Vertriebsmanagement

Oskar-Meixner-Str. 4-6
68163 Mannheim

www.hdwm.de

Jens Seßler

Über Jens Seßler

Der gelernte Groß- und Einzelhandelskaufmann arbeitet seit über 15 Jahren für die INtem®-Gruppe, ist seit 2010 Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortlich für den Bereich Marketing und IT. Der praxisorientierte IT-Fachmann hält die Webseite der INtem®-Gruppe stets mit aktuellen Informationen zu den umfangreichen Leistungen des Bildungsanbieters auf dem neuesten Stand.  Als Marketingexperte sorgt er dafür, dass die INtem®-Gruppe stets in aller Munde ist, einen erfolgsorientierten Außenauftritt an den Tag legt. Zudem ist zuständig für das Thema Datenschutz und auch selbst „heiß auf ständige Weiterbildung“.  So hat er sich zum NLP-Master und Innovations-Coach fortgebildet.

Menü