Fachartikel > Kooperationspartner haben ein Recht auf Aus- und Weiterbildung!
Lesezeit: 2 Minuten

Kooperationspartner haben ein Recht auf Aus- und Weiterbildung!

INtem®-Kooperationspartner haben immer und überall die Möglichkeit, sich weiterzubilden, zu lernen und noch besser zu werden, um ihren Kunden noch mehr Mehr-Wert zu bieten. Auf dem Online-Halbjahresmeeting im Juli 2020 hat das INtem®-Führungsteam die geplanten Weiterbildungen vorgestellt, die die Kooperationspartner für ihre Verbesserungsaktivitäten nutzen können.

Kostenlose Weiterbildungen

Mit dabei sind zum Beispiel kostenlose Train-the-Trainer-Weiterbildungen, das Seminar „Einkaufsstrategien und Verhandeln für Verkäufer“, ein Business-Knigge, das Seminar „Selbstbewusstes und professionelles Sprechen mit der Logic-Methode®“ und ein Coaching-Refresher für Trainer, die die Coachingausbildung in Mannheim durchlaufen haben.

Besonders hilfreich und interessant in Corona-Zeiten: Der INtem®-Trainer Heiko Erhardt erweitert und ergänzt das von ihm angebotene Teamtraining um die besondere Situation „Teambuilding und Arbeiten im Homeoffice“.

Hätten Sie Spaß daran,
Verkäufer zu trainieren?

Starten Sie jetzt!

Geben und Nehmen im Netzwerk

Die beliebten Grill- und Kaminabende dienen vor allem dem zwanglosen Austausch unter Kolleginnen und Kollegen. „Dabei sind schon häufig innovative Konzepte für Entwicklungsprogramme, Akquisitionsinitiativen und gemeinsame Trainingsprojekte entstanden“, berichtet INtem®-Institutsleiter Helmut Seßler. Besonders spannend wird es immer dann, wenn ein Trainer für ein großes Kundenprojekt, das er akquiriert hat, unter seinen Netzwerkpartnern nach Unterstützung sucht. „Ein großer Vorteil unseres Netzwerkens ist, dass sich die Trainer als echte Partner verstehen“, so Seßler.

Übrigens: Das Angebot kostenloser Weiterbildungen hat INtem® auch im Corona-gepeinigten ersten Halbjahr 2020 fortgeführt. „Die Beziehung zwischen den Verkaufstrainern und uns als starkem Kooperationspartner ist geprägt durch ein gegenseitiges Geben und Nehmen“, ergänzt Geschäftsführer Carsten Kutzner. „Wichtig ist, dass beide Seiten voneinander profitieren.“

Durch weitere Ausbildungen Marktpräsenz gewinnen

Für INtem® steht auch der ökonomische Erfolg der Kooperationspartner im Fokus. Darum können sich die Trainer – wenn sie dies wünschen – durch weitere Ausbildungen so weiterqualifizieren, dass sie sich im Markt immer breiter aufstellen.

Die erfreuliche Nachricht dabei: Viele der Menschen, die bisher an der Vertriebstrainerausbildung teilgenommen haben, arbeiten mittlerweile als etablierte Trainer. Dazu bietet das Institut seinen Partnern kostenpflichtige Ausbildungen an. Beispiele sind die Vertriebsberaterausbildung, die Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer und die MERC-Führungskräfteausbildung.

Carsten Kutzner

Über Carsten Kutzner

Carsten Kutzner ist Geschäftsführer und Gesellschafter der INtem® Gruppe. Als Key-Account-Manager, Trainerausbilder und -betreuer entwickelt er mit Firmen die erfolgversprechendste Strategie für messbar mehr Umsatz und nachhaltig mehr Erfolg. Mit jahrelanger Erfahrung als Gesellschafter, Geschäftsführer und Vertriebsleiter bringt er Expertise in der Vertriebssteuerung und fundiertes Vertriebs- und Branchenwissen mit.

Nicht vergessen!

Sichern Sie sich jetzt Ihr Infopaket. Werden Sie unser Partner und erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten.
close-link