Skip to main content
Fachartikel > Ihre Visitenkarte digital: jetzt auf Video
Lesezeit: 3 Minuten

Haben Sie schon Ihre Kurzpräsentation über sich selbst auf Video? Ihre Web-Visitenkarte?

Die digitale Visitenkarte kann Ihnen in der Neukundengewinnung die Türen öffnen und den Einstieg erleichtern. Wie Ihr Kurzvideo aussehen sollte und wie Sie es wirksam einsetzen, erfahren Sie hier.

Können Sie sich vorstellen, dass Ihre Neukunden schon einen guten Eindruck von Ihnen haben und neugierig auf Ihre Lösungen sind, bevor Sie zum ersten Mal mit Ihnen gesprochen haben? Genau das ist Ihre Video-Visitenkarte: eine kleine Kurzpräsentation auf Video – ähnlich der „Fahrstuhlpräsentation“, in der Sie kurz und knapp den wichtigsten Vorteil vermitteln, um das Interesse des Gesprächspartners zu wecken. Das Videoformat ist perfekt dafür geeignet:

  • Durch Bild und Ton wird der erste Kontakt persönlich und startet sofort auch auf der wichtigen Beziehungsebene, weil der Kunde in Ihnen den Menschen sieht.
  • Gleichzeitig können Sie im Video schnell und einfach auch komplexe Ideen oder Lösungen vermitteln, weil Sie Grafiken, Diagramme oder andere visuelle Elemente einsetzen können.
  • Videos sind beliebt: Nach neueren Umfragen sagen 59 Prozent der Führungskräfte, dass sie lieber ein Video sehen würden, als einen Text zu lesen, wenn sie sich über ein neues Produkt informieren.

Wie Sie Ihre Video-Visitenkarte gestalten

Ihre Online Visitenkarte sollte in etwa die Bestandteile haben, die auch ein Skript für den ersten Anruf bei einem möglichen Neukunden hat. Zum Beispiel diese:

1. Interessanter Aufhänger, der dem Kunden die Lösung eines Problems oder das Erreichen eines Ziels verspricht
2. Darstellung des Problems
3. Ihre Lösung
4. Der wichtigste Vorteil aus Kundensicht
5. Beweise
6. Call to Action: Was ist der nächste Schritt?

Gestalten können Sie Ihr Kurzvideo wie eine gute Präsentation mit Ihnen als Sprecher im Bild wie bei einer Präsentation über Zoom-Video. Wenn Sie etwas zeigen oder veranschaulichen wollen, ist auch eine Produktdemo ähnlich einem kurzen Video-Tutorial eindrucksvoll.

100% mehr Erfolg
Mit dem INtem®-Online-Training für digitales Verkaufen im Web werden
Sie Digitaler-Verkaufs Experte.
Jetzt informierenJetzt informieren

Wie Sie Ihre Video-Visitenkarte einsetzen

Haben Sie Ihr Video einmal produziert, können Sie es an den verschiedensten Stellen für sich arbeiten lassen. Beispiele:

  • Versenden Sie eine kurze Mail mit dem Link zu Ihrem Video an Kunden oder Interessenten, bevor Sie dort anrufen. So sind Sie schon kein Fremder mehr, wenn das Telefon klingelt.
  • Senden Sie das Video an größere Interessentenlisten, die Sie nicht alle durchtelefonieren können, und fordern Sie die Kunden darin auf, selbst mit Ihnen Kontakt aufzunehmen.

Extra-Tipp: Werbe- und Marketing-Spezialisten denken bei Videos nur an professionell und aufwendig gestaltete Filme, die sehr viel Geld kosten. Darum geht es bei Ihrer Video-Visitenkarte aber nicht. Es geht um eine interessante Lösung oder die Botschaft, mit der Sie Interesse erzeugen. Natürlich sollten Ton und Licht gut sein, aber das ist auch mit einfachen Mitteln zu realisieren. Wichtig ist dabei immer, dass Sie in dem Video sympathisch, sicher und überzeugend auf den Zuschauer wirken. Holen Sie sich dazu die offene Meinung von Kollegen, die Ihr Video prüfen, bevor Sie es einsetzen.

Ansprechpartner Carsten Kutzner
Ansprechpartner Carsten Kutzner
Ihr Ansprechpartner
Carsten Kutzner
Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Dann schreiben Sie mir doch einfach. Oder haben Sie vielleicht auch häufiger das Gefühl, dass Ihre Leute in Wirklichkeit mehr verkaufen könnten, als sie es heute tun?
Dann sollten Sie möglichst bald einen Termin mit uns vereinbaren. Wir sorgen dafür, Ihre Vertriebspotenziale zu optimieren.