Auszeichnung für das INtem®-IntervallSystem

Best Sales Training Consultancy

Die INtem®-Gruppe ist im Rahmen des German Business Award 2018 als Best Sales Training Consultancy ausgezeichnet worden, und zwar für das INtem®-IntervallSystem. Der German Business Award wird vom „EU Business News Magazine“ vergeben. Deren Ziel ist es, besonders innovative und erfolgreiche Unternehmen im EU-Raum zu würdigen.

Internationale Anerkennung

Das EU Business News Magazine zeichnet Unternehmen und Personen aus, die sich aufgrund ihrer Innovationskraft, ihrer Methodenvielfalt, ihrer Veränderungskraft und ihrer Kundenorientierung hervorgetan haben. Dazu beobachten und bewerten die Verantwortlichen des EU Business News Magazine die entsprechenden Aktivitäten der Unternehmen.

Mit der Intervallmethode wurde das Herzstück des Weiterbildungsanbieters aus Mannheim ausgezeichnet. Die Methode stellt die Grundlage des seit fast drei Jahrzehnten am Weiterbildungsmarkt erfolgreich agierenden Instituts dar.

„Da wir 2019 unser 30jähriges Jubiläum feiern, ist diese internationale Anerkennung noch einmal der richtige Ansporn, um unsere Qualitätsoffensiven in der Weiterbildung fortzusetzen“, freut sich Helmut Seßler, der das Institut 1989 gründete.

2018-Business-Awards

Intervalltraining versus Blocktraining

Seinerzeit waren Blocktrainings an der Tagesordnung, zum Beispiel drei Trainingstage am Stück. Ineffektive Weiterbildungen gibt es zwar auch heute noch, Blocktrainings sind aber rückgängig. „Wir gehörten damals zu den ersten Instituten, die in Intervallen trainiert haben“, erinnert sich Helmut Seßler, „die Umsetzung und Anwendung der gelernten Inhalte zwischen den Trainingsmodulen waren eine echte Neuheit.“

Kein Wunder also, dass es 1994 mit dem Deutschen Trainingspreis in Gold (BDVT) die erste Auszeichnung für INtem® für ein Konzept gab, dessen Grundlage ein Verkaufstraining war, das sich in zwölf Trainingsintervalle je vier Stunden und in Praxis-  und Umsetzungsphasen untergliederte.

30jährige Erfolgsgeschichte hängt mit Intervalltraining zusammen

Ziel jeder Weiterbildungsmaßnahme sollte sein, dass nicht nur die üblichen 10 Prozent nach einem Seminar in die Umsetzung gelangen, sondern deutlich mehr. Die IntervallSystemTrainings-Methode stellt sicher, dass die Teilnehmer das neue Know-how, das sie im Seminarraum erlernen und erwerben, auch tatsächlich an ihrem Arbeitsplatz und in ihrem Verantwortungsbereich ein- und umsetzen.

Durch den Wechsel von Seminar- und Umsetzungsphasen ernten die Mitarbeiter und Führungskräfte und das Unternehmen bereits während der Maßnahme die Weiterbildungsfrüchte – zwei konkrete Beispiele:

  • Die Führungskraft kann die im Führungstraining erworbene Kompetenz sofort in ihren Mitarbeitergesprächen einsetzen und die Performance und die Motivation der Mitarbeiter und des Teams steigern.
  • Verkäufer generieren Mehrumsatz und bessere Deckungsbeiträge. Dazu erhalten sie vom Trainer zielführende Anregungen, Tipps und Feedback auf ihre spezifische Situation.
  • Für die Unternehmen amortisieren sich die Weiterbildungsinvestitionen rasch.

Besonders stolz sind Helmut Seßler und sein Team, weil das Institut die internationale Anerkennung für einen Inhalt erhält, der die 30jährige INtem®-Erfolgsgeschichte repräsentiert wie kein anderer.

international_2018
Auszeichnung 2017 in Gold

Auszeichnung 2017 in Gold

für Coaching und Methodenmix

Auszeichnung 2014 HR-Excellence Award

Auszeichnung 2014 HR-Excellence Award

Vorbildliche Führungskräfteentwicklung

Internationale Auszeichnung 2018

Internationale Auszeichnung 2018

für das INtem®-Intervallsystem

Auszeichung 2014 in Silber

Auszeichung 2014 in Silber

für Großgruppencoaching

Auszeichung 2015 in Silber

Auszeichung 2015 in Silber

für Neukundenakquisition

Auszeichnung 2018 in Gold

Auszeichnung 2018 in Gold

für Unternehmenswachstum durch Kulturwandel

Jetzt informieren

Fangen wir einfach an. Es gibt für Sie viele Möglichkeiten, um festzustellen, was INtem® für Sie tun kann: Wie wäre es mit einer kostenlosen und unverbindlichen Potenzialanalyse, die Ihnen zeigt, wo Ihre Chancen liegen? Wie wäre es mit einem Probe-Projekt? Oder doch lieber einfach eine Tasse Kaffee, bei der wir uns kennenlernen können?
    Weitere Infos zu den Datenschutzbestimmungen finden Sie hier: Datenschutzbestimmungen
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.