Uwe Sockel über das INtem® Franchise und die Ausbildung zum Verkaufstrainer

Pluspunkte durch die Kooperation mit einem starken Partner sammeln

„Erst war ich INtem®-Kunde – und jetzt bin ich begeisterter Netzwerkpartner dieses Franchisegebers!“ So beschreibt der Verkaufstrainer und Berater Uwe Sockel seine ungewöhnliche Kennenlern-Geschichte mit der Trainergruppe aus Mannheim.
Der Hintergrund: In seinem früheren Berufsleben als Vertriebsleiter und Geschäftsführer hatte Uwe Sockel seine Mitarbeiter des Öfteren auf INtem®-Seminare geschickt, und zwar zur Zufriedenheit aller Beteiligten. Im Rahmen der Mitarbeiterweiterbildung gehörten Mitarbeiter-Coaching, Sales-Controlling und innovative Mitarbeiterführung zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten. „Als ich mich dann 2002 als Trainer selbstständig machen wollte, lag es natürlich nahe, die bis dahin so erfreuliche Geschäftspartnerschaft fortzusetzen und die Ausbildung in Mannheim zu absolvieren.“

Pluspunkte „Intervalltraining“ und „Umsetzungsorientierung“

Es war das Training in Intervallen, bei dem Seminar- und Umsetzungsphasen wechseln, das der Trainer und Coach bereits bei der Weiterbildung seiner damaligen Mitarbeiter an dem INtem®-Konzept faszinierte. „Die Umsetzungs- und Praxisorientierung und der fundierte didaktisch-methodische Ansatz überzeugt nun seit 2003 auch meine Trainingsteilnehmer zu 100 Prozent.“ Sockel bietet seine Seminare, Trainings und Coachings primär in der Investitionsgüter-Industrie, insbesondere aus dem Verpackungs- und Automatisierungsbereich, und in den Bereichen Logistik und Produktion an.

Pluspunkt „Interdisziplinarität der Methoden“

Großen Wert legt der Lehrbeauftragte der Hochschule Worms im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Studiengang International Management, auf die interdisziplinäre Verknüpfung der Methoden, mit denen das Institut, seine Trainerkollegen und er selbst trainieren. „Die Trainingskonzepte verbinden mehrere Zutaten wie zum Beispiel Insights, Lean Management, NLP und das sachbezogene Verhandlungskonzept nach Harvard zu einem stimmigen, geschmackvollen und innovativen Menü, das den Trainingsteilnehmern so richtig mundet und sie zu engagierten und kundenorientierten Verkäufern und Vertriebsleitern entwickelt“, erläutert Uwe Sockel. Neben den Trainingskonzepten nutzt er vor allem seine Vertriebs- und Führungserfahrungen, die er in mehr als 25 Berufsjahren gesammelt hat.

Pluspunkte „Erfahrungsaustausch“ und „Axt schärfen“

Für Franchisenehmer Sockel ist die Beziehung zu seinem Franchisegeber mehr als nur eine Geschäftspartnerschaft. „Trainer sind in der Regel Einzelkämpfer, aber bei INtem® und dem Institutsleiter Helmut Seßler bilden wir im Trainernetzwerk ein homogenes Team und tauschen regelmäßig unsere Erfahrungen aus und arbeiten gemeinsam an innovativen Trainingskonzepten.“
Zudem nutzt der Trainer und Berater gerne das umfangreiche Weiterbildungsangebot des Instituts. „Wir fordern von unseren Trainingsteilnehmern, sich ständig zu hinterfragen und weiterzuentwickeln. Helmut Seßler hat diesen Gedanken in das Franchisekonzept integriert. Es ist sogar Teil der Lizenzvereinbarung. Indem wir Trainer kontinuierlich an den Weiterbildungen teilnehmen, arbeiten wir an unserer Qualität und unseren Kompetenzen. Nicht nur die Trainingsteilnehmer, auch wir Trainer müssen ständig unsere Axt schärfen und unsere Methoden, Instrumente, Konzepte und Verhaltensweisen im Umgang mit unseren Kunden verbessern. Das ist oft eine anstrengende Herausforderung, aber immer eine Bereicherung.“
Eine Bereicherung, die Uwe Sockel auch weiterhin durch die Kooperation mit dem starken Partner aus Mannheim nutzen wird.

Wann dürfen wir das erste Kapitel Ihrer persönlichen Erfolgs-Story schreiben?
Lesen Sie noch weitere Erfolgsstorys …

referenz

Überzeugen Sie sich selbst:
Uwe Sockel Partner der INtem®-Gruppe

bild_sidebar

Dummy

14. Juni 2017

Andrea Kurz

Andrea Kurz

„INtem® garantiert einen konti­nuierlichen Verbesserungsprozess.“

Rolf Konrad

Rolf Konrad

„INtem® garantiert mir, dass ich immer auf dem neuesten Stand der Erkenntnisse in Wissenschaft und Praxis bin.“

Manfred Jakobi

Manfred Jakobi

„Ich liebe es mit Experten im Netzwerk zusammenzuarbeiten.“

Sinisa Trisic

Sinisa Trisic

„Die Zusammenarbeit ermöglicht mir, meine Trainings über die Qualität zu verkaufen, nicht für den Preis.“

Wolfgang von Gehlen

Wolfgang von Gehlen

„Ich habe die INtem®-Infoveranstaltung besucht – und dort bin ich endgültig von dem Konzept überzeugt worden.“

Monika Schneider

Monika Schneider

„Die Faszination des Intervalltrainings überzeugt so gut wie jeden Seminarteilnehmer.“

Wilfried von Berg

Wilfried von Berg

„Das INtem®-Training ist mehr als nur ein Training, es ist eine Philosophie, die in die Tiefe geht, eine Grundhaltung, ein ganzheitliches Konzept“

Andreas Mostafa

Andreas Mostafa

„Im Vergleich zu anderen Franchise-Unternehmen bietet INtem® seinen Partnern Freiraum.“

Klaus Müller

Klaus Müller

„Diese frühzeitige Akquisitionsunterstützung ist auch heute noch ein Alleinstellungsmerkmal.“

Theobald Humbert

Theobald Humbert

„INtem® hat mir gezeigt, dass mehr in mir steckt und vor allem auch, wie ich dieses Mehr an Potenzial mobilisieren kann.“

Miriam Hohenfeldt

Miriam Hohenfeldt

„Das Team in Mannheim hat mir geholfen, den Turbo zu starten.“

Thomas Unger

Thomas Unger

„Vertriebserfolg hat, wer ihm entgegengeht statt ihm nachzulaufen.“

Andreas Merkel

Andreas Merkel

„Die Kooperation mit INtem® hat mir einen gewaltigen Entwicklungsschub gegeben.“

Katrin Frohberg

Katrin Frohberg

„Durch die Kooperation mit INtem® kann ich mich voll und ganz auf meine Kernkompetenzen konzentrieren!“

Jürgen Florack

Jürgen Florack

„Mich haben schon beim ersten Kennenlernen die INtem® –Konzepte mit den Schwerpunkten Nachhaltigkeit, Umsetzungsorientierung und Intervalltraining fasziniert.“

Karin Hafen

Karin Hafen

„Intervalltraining ist die beste Methode für Verhaltensänderung und damit für nachhaltige Wirkung.“

Katja Häffner

Katja Häffner

„Was im Training beigebracht wird, wird auch im System gelebt.“

Heiko Erhardt

Heiko Erhardt

„INtem® ist in mehrfacher Hinsicht ein „Türöffner“: Denn als starker Franchisegeber öffnen sich für die Kooperationspartner viele Türen – auch zu neuen Kunden.“

Markus Bücker

Markus Bücker

„Die inspirierende Netzwerk-Atmosphäre ist nur einer von zahlreichen Vorteilen, die die Kooperation mit einem starken Partner bietet.“

Werner-Michael Brosch

Werner-Michael Brosch

„Von Anfang an ist der Funke der INtem®–Philosophie auf mich übergesprungen.“

Lutz Loebel

Lutz Loebel

„Es ist eine tolle Mischung: INtem® schnürt seine Partner in kein enges Korsett. Zugleich kann ich das Renommee, das Know-how nutzen.“

Romy Skole

Romy Skole

„Ich bin Teil einer Familie, kann mir jederzeit Rat und Tipps holen – gleichzeitig bleibe ich selbstständig und frei. Dies ist einmalig mit INtem®.“

Volker Maihoff

Volker Maihoff

„Ich wollte das, was ich gut kann und was mir Spaß macht, an andere weitergeben.“

Uwe Sockel

Uwe Sockel

„Erst war ich INtem®-Kunde und jetzt bin ich begeisterter Netzwerkpartner dieses Franchisegebers!“

Bernd Menzel

Bernd Menzel

„Mit dem INtem®-Intervallsystem habe ich gleich mehrere Stufen auf dem Weg nach oben übersprungen.“

Vincenzo D`Amato

Vincenzo D`Amato

„Ich bin ins kalte Wasser gesprungen, aber mir ging es noch nie besser. Bei INtem® habe ich mich von Anfang an sehr wohl gefühlt.“

Ernst Auschner

Ernst Auschner

„Ich würde mich immer wieder für INtem® entscheiden, die Qualität der Ausbildung ist optimal.“

Ihre Persönliche Erfolgsstory

Ihre Persönliche Erfolgsstory

Wann dürfen wir Sie auf Ihrem Weg dort hin begleiten?