Fachartikel für Führung, Vertrieb und Verkauf

Machen Sie die Mailbox zu Ihrem Freund und Helfer

Machen Sie die Mailbox zu Ihrem Freund und HelferJeder, der nur einen Tag lang telefoniert hat, um Kundentermine zu akquirieren, kennt ihn: den blanken Hass gegen jede Mailbox – den Wunsch, jeden Anrufbeantworter dieser Erde auf der Stelle zu zertrümmern. Doch es hilft nichts: Die Mailbox, die zwischen Ihnen und Ihrem neuen Kunden steht, ist aus der alltäglichen Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Wer das akzeptiert, kann die Mailbox für sich arbeiten lassen. Zum Beispiel mit diesen Tipps: (mehr …)

Klingt prima, aber leider haben wir kein Budget

„Klingt prima, aber leider haben wir kein Budget“

Vielleicht haben Sie am Ende eines langen Verkaufsgesprächs in letzter Zeit häufiger einen solchen Satz gehört: „Wir würden gern mit Ihnen ins Geschäft kommen, aber leider haben wir nicht genügend Geld dafür!“ Müssen Sie dann sofort aufgeben und gehen? Es gibt Alternativen, um vielleicht doch ein Geschäft zu machen, auch mit weniger Budget des Kunden: (mehr …)

Kündigung eines Mitarbeiters: Ein heikles Thema

Kündigung MitarbeiterFür Sie als Führungskraft ist es eine der unangenehmsten Aufgaben: Sie müssen einen Mitarbeiter entlassen – sei es, wegen Umstrukturierung, schlechter Auftragslage oder mangelnder Leistung. Hier finden Sie einige Tipps, die Sie in dieser Situation unbedingt beachten sollten. (mehr …)

Senden Sie ungewollt die falsche Botschaft?

Ungewollte Botschaften

Ihr Kunde wirkt verschlossen oder sogar leicht aggressiv? Der Kunde scheint Sie nicht ganz ernst zu nehmen oder nicht zu glauben, was Sie ihm da erzählen? Der Kunde versteht nicht, was an Ihrem Angebot das Besondere ist? Die Schuld daran können Sie auf den Kunden schieben: „Ein schwieriger Typ!“ Aber oft gibt es für solche Störungen einen ganz anderen Auslöser: nonverbale Botschaften, die der Verkäufer an den Kunden sendet. Ungewollt. Unbewusst. Ohne die Konsequenzen zu kennen. Die häufigsten drei Fehler in der nonverbalen Kommunikation habe ich Ihnen hier zusammengestellt – damit Sie die Chance haben, es besser zu machen: (mehr …)

So treffen Sie schneller und sicherer Entscheidungen

Entscheidungen treffenEntscheidungsfreude und -stärke sind Eigenschaften, die nicht nur von Personalverantwortlichen gern bei Führungskräften gesehen werden. Diese Eigenschaften mögen auch Mitarbeiter bei ihren Vorgesetzten. Sie bevorzugen den Chef, der nicht lange zögert, sondern beherzt die richtige Richtung vorgibt – besonders in Zeiten, die als herausfordernd empfunden werden. Grund genug für Sie als Führungskraft, Ihren Entscheidungsmuskel regelmäßig zu trainieren. Hier ein paar Anregungen dazu. (mehr …)

Körpersprache: Erkennen Sie die Lügen Ihres Gegenübers

KörperspracheWie schön wäre es, wenn Sie Ihrem Gegenüber in den Kopf schauen könnten, um zu erfahren, ob er die Wahrheit sagt oder nicht! Die gute Nachricht ist: Übersinnliche Fähigkeiten sind dazu nicht notwendig. Der Lügner verrät sich oft durch kleine Gesten in der Körpersprache, für die Sie Ihr Auge schärfen sollten. (mehr …)

Wie Sie bei Präsentationen mehr Sicherheit ausstrahlen

Präsentationen Eine wichtige Präsentation steht an? Sie wissen, dass Ihre Zuhörer kritisch sein werden? Ihre Präsentation ist der Einstieg in eine Preisverhandlung? Dann ist vor allem eines wichtig: In solchen Präsentationen erzielen Sie die größte Wirkung, wenn Sie 100-prozentig souverän auftreten. Mit diesen Anregungen gelingt Ihnen dieser starke Auftritt leichter: (mehr …)

Belohnung für Ihre Mitarbeiter: So funktioniert es wirklich

Belohnung für Ihre MitarbeiterWenn auch Sie manchmal das Gefühl haben, dass Ihre Mitarbeiter auf übliche Motivationsstrategien wie Lob oder auch Boni-Zahlungen gar nicht mit gesteigertem Engagement reagieren, liefern Ihnen neue Erkenntnisse der Gehirnforschung eine verblüffend einfache Anregung. (mehr …)

Chancen nutzen! Die beste Zeit für Ideen und Innovationen

Chancen nutzen! Neue Ideen und InnovationenWie ist die aktuelle Stimmung in Ihrem Unternehmen? Eher ängstlich oder eher tatkräftig? Spüren Sie eher Angst, dass Ihr Unternehmen von der wirtschaftlichen Lage stärker betroffen sein wird, ist jetzt die beste Gelegenheit, um durch Innovationen und neue Ideen dagegenzuhalten.

Hier sind 4 Anregungen für Sie: (mehr …)

Schneller zum Abschluss: Die entscheidende Besonderheit!

Schneller zum Abschluss: Die entscheidende Besonderheit!Eine entscheidende Frage, wenn Sie jetzt die Effizienz Ihrer Arbeit erhöhen wollen, lautet: Wie kommen Sie schneller zum Abschluss? Wie bringen Sie den Kunden dazu, möglichst kurzfristig ja zu sagen, damit Sie Zeit für den nächsten Kunden haben? Hier ist eine Strategie, die enorm erfolgreich sein kann um schneller zum Abschluss zu gelangen: (mehr …)