Auszeichung 2015/2016 für Neukundenakquisition

+49 (0)621 43876-0
Gewinner 2015

Europäischer Trainingspreis 2015/2016
Stephan Kober und INtem® gewinnen Silber

Auf der Zukunft Personal freute sich der INtem®-Kooperationspartner „KOBER aktiviert“ bei der Verleihung des Europäischen Preises des BDVT (Berufsverband Deutscher Trainer, Berater und Coaches) über den Trainingspreis in Silber. Stephan Kober und INtem® erhielten den Preis für ein Trainingsprogramm, mit dem intrinsisch motivierte Mitarbeiter Verkaufschancen vervielfachen und Umsatzpotenziale konsequent nutzen.

Kober Messe

Vertriebspower durch intrinsisch motivierte Mitarbeiter aktivieren und Marktanteile gewinnen
Intrinsisch motivierte Mitarbeiter mit hoher Selbstbestimmung und Eigenmotivation entwickeln innere dynamische Antriebskräfte, die ihnen eine überdurchschnittlich erfolgreiche Neukundenakquisition ermöglichen. Durch die konsequente Arbeit an der Einstellung der Mitarbeiter sowie an der Schaffung neuer Erfahrungen mit der telefonischen Terminvereinbarung ist es den Mitarbeitern nun möglich, mit Feuer und Leidenschaft Verkaufschancen zu vervielfachen.

Einstellungsarbeit führt zu top Neukundenakquisition
Für dieses Trainingsprogramm wurden Stephan Kober und INtem® vom BDVT mit dem Europäischen Trainingspreis in Silber geehrt. Der BDVT vergab erstmals den Europäischen Trainingspreis, der bisher als Deutscher Trainingspreis und dann als Internationaler Deutscher Trainingspreis verliehen wurde. Die Jury lobte: Dem Preisträger ist es gelungen, durch die wahrhaft motivierenden Trainings „den Schalter der Einstellung zur Telefonakquise positiv umzulegen und damit direkt messbare Umsatzerfolge zu erzielen“. Trainiert wurde nach dem INtem®-Intervallprinzip, bei dem Übungsphasen mit Umsetzungsphasen abwechseln. Den „Power-on-Schalter“ umlegen
Im Fokus der Maßnahme stand die Frage: Wie können in einem heftig umkämpften Verdrängungsmarkt Neukunden überzeugt und Marktanteile gewonnen werden? In dieser Ausgangslage hat das Entwicklungsprogramm von Stephan Kober und INtem® bewiesen: Mitarbeiter, die sich mit ihren Produkten, ihrem Arbeitgeber und ihrer Verkaufstätigkeit „mit Haut und Haaren“ identifizieren, entfalten eine mitreißende Akquisitionsenergie, sobald sie freiwillig bereit sind, sich mit allen Kräften in die Neukundenansprache zu stürzen.

Einstellungsveränderung durch Maßnahmenbündel
In dem Entwicklungstraining ging es um den Erwerb verkäuferischer-akquisitorischer Instrumente, Methoden und Techniken. Die Verkäufer begriffen: „Wenn ich selbst meine Vertriebspower vom Off- in den On-Zustand schalte und aktiviere, kann ich Außergewöhnliches leisten und Verkaufschancen nutzen, die ich ‚früher‘ nicht wahrnehmen konnte.“ Das Trainingsprogramm zeigt: Die Angst vor der Kaltakquisition und dem deprimierendem Kunden-Nein lässt sich in positive Vertriebspower kanalisieren, wenn ein Maßnahmenbündel von mehreren Trainingsmaßnahem greift. Ein Mix von Einzeltrainings mit Livetelefonaten bei der Telefonakquisition, Einzelcoachings und Feldbegleitung auf freiwilliger Basis sowie umsetzungsorientierten Transfermaßnahmen führt zu einer deutlichen Steigerung der Eigenmotivation der Verkäufer.