Auszeichnung 2012 in Silber

+49 (0)621 43876-0
Auszeichnung Entwicklungsprogramm Medienberater

Silber für das Konzept „Entwicklungsprogramm zum Medienberater“

Den silbernen Weiterbildungs-Oscar gab es nun für INtem®-Projektleiter Oliver Wegner und das INtem®-Trainerteam für das „Entwicklungsprogramm zum Medienberater: Menschen und Unternehmen kompetenzorientiert weiterentwickeln“. Die Fachjury des BDVT lobte bei dem Konzept vor allem die enorme Ergebnisorientierung des Vertriebstrainings, das strikt auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtet sei. Medienberater, die nach dem INtem®-Konzept weitergebildet wurden, reagierten nicht als Auftragsabholer, sondern agierten als Lösungsberater, die zugleich den Abschluss nicht aus den Augen verlören.


Besonders stolz sind wir darauf, dass wir ein Erfolgskonzept für einen so schwierigen Markt wie die Printmedien entwickeln konnten“, betont Helmut Seßler. Auftraggeber bei dieser Maßnahme war die Schlütersche Marketing Services Hannover GmbH, eine Vermarktungsgesellschaft für Print- und Online-Produkte.

Investitionen in Mitarbeiterkompetenzen bringt Erfolg

Menschen, Unternehmen und den Vertrieb in einem schwierigen Markt- und Branchenumfeld neu auszurichten, Kompetenzen zu schärfen und damit Umsätze und Deckungsbeiträge zu stabilisieren und auszubauen – das sind die Ziele und Nutzen des Entwicklungsprogramms. Wer in den Kompetenzausbau seiner Mitarbeiter bedarfsorientiert investiert und sie zu Verkäuferpersönlichkeiten bildet, erhöht die Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit und steigert den Unternehmenserfolg. Das Entwicklungsprogramm verhilft den Mitarbeitern im Außendienst und im Telefonverkauf dazu, sich von „Umsatzabholern“ zu verantwortungsvollen Medienberatern zu entwickeln. Auf der Grundlage der Kundenanforderungen und der Marktbedingungen arbeiten die Medienberater für ihre Kunden ein ganzheitliches Medienkonzept aus. Dieses Konzept umfasst zum Beispiel die Gestaltung innovativer Printanzeigen, Einträge in Onlineverzeichnismedien, die Homepagegestaltung, Online-Video-Präsentationen und Suchmaschinenoptimierung. So werden Bestandskunden noch umfassender beraten und enger an das Unternehmen gebunden.

Messbarkeit der Ergebnisse und Umsetzungsorientierung

Eingebettet ist die Maßnahme in ein unternehmensweites Konzept. Neben den Medienberatern sind die Ebene der Geschäftsleitung, alle Führungsebenen im Vertrieb, die Akademie und der Betriebsrat eingebunden. Die Führungskräfte unterstützen, fördern und fordern ihre Mitarbeiter auch nach Abschluss der Maßnahme. Jeder Entwicklungsschritt ist auf Nachhaltigkeit und die Umsetzung in der Praxis ausgerichtet. Dazu tragen Transfermaßnahmen bei wie Coachinggespräche, Begleitung durch persönliches Verkäuferhandbuch, täglicher Umsetzungs- und Motivationsimpuls durch die Führungskraft und Umsetzungsaufgaben. Zudem erstellt der Medienberater anhand eines Fallbeispiels eine Abschlussarbeit, die er in einer mündlichen Prüfung vor einem Auditorium vorträgt.

Zukunftsziel: Weitere Preise gewinnen

Es ist diese konsequente Umsetzungsorientierung, die der INtem®-Gruppe und ihren Kooperationspartnern die Prämierung eingetragen hat. „Und es soll nicht die letzte bleiben“, kündigt Helmut Seßler weitere Bewerbungen um die begehrten Weiterbildungs-Oscars und andere Auszeichnungen an.